Webseite erstellen

Wir erstellen Ihre Webseite:
_professionell _schnell _individuell

//unter anderen in Arnstadt, Ilmenau und Erfurt digital auch wo Sie es wünschen

01.

Marketing ist das Herzstück eines jeden Unternehmens, denn ohne Marketing gibt es keine Verkäufe und damit keine Einnahmen. Es ist also keine Übertreibung zu sagen, dass Marketing der Schlüssel zum Erfolg und zum Überleben eines Unternehmens ist. Bei den Marketinginstrumenten gibt es unzählige Möglichkeiten. Das Wort „Instrumente“ bezieht sich auf die Techniken, Strategien und Materialien, die bei der Vermarktung Ihres Unternehmens eingesetzt werden.

Die meisten Unternehmen haben ihre eigene Kombination von Marketinginstrumenten, z. B. eine Kombination aus Plakatwerbung und sozialen Medien oder Online-Marketing zur Steigerung des Umsatzes. Es ist wichtig zu wissen, welche Instrumente für Ihr Unternehmen am effektivsten sind. Im Laufe der Jahrhunderte hat sich die Marketinglandschaft dramatisch verändert.

Um 1440 erfand Johannes Gutenberg den Buchdruck, der zum ersten Mal Massendrucke ermöglichte. Diese Erfindung beherrschte später die Marketingwelt für die nächsten Jahrhunderte. Im 18. Jahrhundert kamen Zeitschriften als Marketingmedium auf. Etwa hundert Jahre später kamen Plakate und Reklametafeln auf. Erst in den frühen 1900er Jahren kamen neue Marketingmedien auf, die erste Welle von Marketinginstrumenten, die nicht aus der Presse stammten. Die Menschen begannen, elektronische Geräte zu benutzen, z. B. Radio- und Fernsehwerbung und Marketing per Telefon, das wir später als Telemarketing kennen. Das digitale Zeitalter des Marketings begann in den 1970er Jahren, als neue Technologien die Marketinglandschaft veränderten. Es begann mit Handys und Computern, dicht gefolgt von Internet- und E-Mail-Marketing. Seitdem haben die Internetplattformen den Weg für eine ganz neue Welt des Marketings geebnet. Es hat sich auf Webseiten, Suchmaschinenoptimierung (SEO), soziale Medien und E-Commerce ausgeweitet. Sowohl aus technologischer Sicht als auch aus der Sicht des Marketings hat die Gestaltung und Entwicklung von Webseiten einen großen Einfluss auf unser tägliches Leben und entwickelt sich ständig weiter.

Übrigens, bei uns ist der Name Programm. Jede Webseite, die wir erstellen, .IST gleichzeitig, vollautomatisch eine APP und auf Wunsch in den PlayStore einstellbar.

Wir können sehen, wie unterschiedlich die Wirkung einer Webseite heute im Vergleich zu vor zehn Jahren ist. Heute ist alles nur ein paar Fingertipps entfernt und jeder kann fast alles online erledigen. Eine Webseite gilt heute als eines der wirksamsten Marketing- und Werbeinstrumente. Eine Webseite erhöht den Bekanntheitsgrad Ihrer Marke im Internet. Eine Webseite gilt als modernes Instrument, um Ihr Unternehmen nicht nur mit Ihren Kunden und Geschäftspartnern, sondern auch mit Ihrem Zielmarkt zu verbinden. Ihr Zielmarkt lässt sich leicht daran erkennen, wie Ihre Webseite funktioniert und wie der Nutzer ihren Inhalt versteht. Das Sprichwort, dass der erste Eindruck zählt, gilt auch für eine Webseite. Ein Unternehmen mit einer gut gestalteten Webseite kann den Eindruck und die Glaubwürdigkeit des Unternehmens verbessern, was automatisch zu mehr Kundenkontakten führt, da sich die meisten Menschen im Internet informieren, bevor Sie sich zum Kauf entschließen. Eine Webseite muss nicht nur gut gestaltet sein, sie muss auch suchmaschinenfreundlich sein, damit sie von der Zielgruppe leicht gefunden werden kann. Ein veraltetes Webdesign könnte Kunden abschrecken, da es einen negativen Eindruck hinterlässt. Beim Webdesign geht es um viele Komponenten: den grafischen Aspekt, das Schnittstellendesign, die Benutzerfreundlichkeit (gewöhnlich als UI/UX-Design bezeichnet) und SEO. Diese Aspekte sind miteinander verknüpft, und wir müssen uns ständig an die aktuellen Trends anpassen und relevant bleiben.

„Warum sollte man einen großen Vergnügungspark mitten im Wald bauen, wo niemand weiß, dass es ihn gibt?“

In diesem Sinne sollte ein großartiges Unternehmen durch eine gut gestaltete Webseite unterstützt werden. Betrachten Sie es so: Eine Webseite ist Ihr Repräsentant in der Online-Welt. Natürlich möchte jedes Unternehmen durch den besten Repräsentanten vertreten werden. Daher ist eine gut erstellte Webseite, die für die Benutzer einfach zu navigieren ist und über ein großartiges UI/UX-Design verfügt, eine Notwendigkeit für jedes Unternehmen. Die _PRGRSV _WEB&APP Agentur verfügt über fast 2 Jahrzehnte Erfahrung in der Netzwelt und über 10 Jahre Erfahrung in der Beratung und dem Erstellen von Webseiten. Unsere Webseiten- und App-Projekte haben einen positiven Einfluss. Jede Webseite ist persönlich, unsere App & Web Software ist detailiert anpassbar und damit jedes Mal von Grund auf neu und wir passen es an Ihre geschäftlichen Bedürfnisse an. Unser Web-Entwicklungsteam steht Ihnen ebenfalls zur Verfügung, um Ihre Anforderungen zu erfüllen. Darüber hinaus ist jede von PWA.ist entworfene Webseite SEO-freundlich. PWA.ist ermöglicht es Ihnen, Ihre Marke durch Webdesign und Webentwicklung als eines der digitalen Werkzeuge zu ergänzen. Wir erstellen eine ganze Reihe von digitalen Lösungen, von einer vollständig reaktionsfähigen Unternehmenswebseiten über Onlineshops bis hin zu SEO, Suchmaschinenmarketing und Social-Media-Marketing.

Sie wollen sich selbst verwirklichen?

Inzwischen sind die Möglichkeiten für halbwegs technikaffine Menschen selbst Webseiten zu erstellen zahlreich und vielfälltig. Trotzdem treten gerade am Anfang vielfach unlösbar erscheinende Probleme auf, wir kennen das! Gerne unterstützen wir Sie bei Ihrem eigenen Projekt oder übernehmen Teilaufgaben.

Work

Offline hauptsächlich aktiv in Arnstadt, Ilmenau und Erfurt

Arnstadt //Lage & Geschichte

Arnstadt ist eine Stadt im Ilm-Kreis, Thüringen, Deutschland, an der Gera, etwa 20 Kilometer südlich von Erfurt, der Landeshauptstadt von Thüringen. Arnstadt ist eine der ältesten Städte Thüringens und verfügt über einen gut erhaltenen historischen Stadtkern mit teilweise erhaltener Stadtmauer. Wegen ihrer Lage am Nordrand des Thüringer Waldes wird die Stadt auch „Tor zum Thüringer Wald“ genannt. Arnstadt hat rund 27.000 Einwohner.

Eine am 1. Mai 704 in Würzburg ausgestellte Schenkungsurkunde ist die erste schriftliche Erwähnung von Arnstadt („Arnestati“).

Im 12. Jahrhundert fiel ein Teil von Arnstadt unter die Herrschaft der Grafen von Kevernburg. Am 8. März 1198 trafen sich die Fürsten des Heiligen Römischen Reiches in Arnstadt und wählten Philipp von Schwaben zum König von Deutschland. 1220 wurde Arnstadt erstmals als civitas, also als Stadt bezeichnet. Am 21. April 1266 verlieh der Abt dem Kloster Hersfeld das Stadtrecht; In der Folgezeit entwickelte sich Arnstadt zu einem Zentrum des Handels mit Holz, Getreide, Wein und Holz.

Am 30. Januar 1349 Graf Günther XXI. von Schwarzburg, ein Gegner von König Karl IV., wurde gewählt und zum Herrscher von Arnstadt in Frankfurt gekrönt. 1496 wurde die Herrschaft Schwarzburg in die Herrscher Schwarzburg-Rudolstadt und Schwarzburg-Sondershausen aufgeteilt, zu denen auch Arnstadt gehörte. Während der Deutschen 1531 wurde die Arnstädter Reformation eingeführt. In der Folge wurden das Franziskanerkloster und später das Barfußkloster der Franziskanerinnen säkularisiert.

Mit Beginn der Industrialisierung entstand westlich und südlich der Altstadt ein Wohngebiet und nördlich ein Industriegebiet. Während des Zweiten Weltkriegs befand sich hier ein Kriegsgefangenenlager.

Nach dem Zweiten Weltkrieg dehnte sich die Stadt weiter nach Norden entlang des Geratals aus, in den 1970er und 80er Jahren entstanden neue Wohngebiete im Osten und Südosten von Arnstadt. Arnstadt ist ein Zentrum des verarbeitenden Gewerbes mit Glashütten und Gießereien, einer Produktionsstätte für Solarpaneele sowie Betrieben zur Herstellung von Handschuhen und zur Holzveredelung.

Ilmenau //Lage & Geschichte

Ilmenau ist eine Stadt im Ilm-Kreis und damit aus Thüringen, Deutschland. Mit 36.000 Einwohnern ist sie die größte Stadt im Ilm-Kreis, Kreisstadt ist Arnstadt. Ilmenau liegt etwa 33 km südlich von Erfurt und 135 km nördlich von Nürnberg im Ilmtal am Nordrand des Thüringer Waldes auf einer Höhe von 500 Metern.

Die wichtigste Einrichtung in Ilmenau ist die Technische Universität Ilmenau, die zweitgrößte Universität Thüringens mit rund 7.000 Studierenden und den Schwerpunkten Mathematik, Physik, Informatik, diverse Ingenieur- und Medienwissenschaften. Ihr Vorläufer wurde 1894 gegründet und 1992 zur Universität ausgebaut. Seit 1990 haben sich zahlreiche Forschungsinstitute im Umfeld der Universität angesiedelt, was Ilmenau zu einem bedeutenden Zentrum der technologischen Forschung macht.

Historisch war Ilmenau eine kleine Bergbaustadt, in der hauptsächlich Silber und Kupfer abgebaut wurde, bis die Vorkommen erschöpft waren. Um 1800 war die Stadt wegen ihrer schönen Umgebung der Lieblingsort von Johann Wolfgang von Goethe. Mit der Gründung des Kurortes 1838 begann der Tourismus, der auch heute noch ein wichtiger Wirtschaftszweig ist. Die Industrialisierung begann nach der Ankunft der Eisenbahn im Jahr 1879, nahm jedoch im folgenden Jahrhundert vor allem in der Glas- und Porzellanherstellung rapide zu. Die Porzellanfabriken wurden (wie an vielen anderen Orten in Westeuropa) in den 1990er Jahren geschlossen. Die Glasindustrie existiert jedoch noch, stellt Labor- und Messgeräte her und ist zusammen mit dem Maschinenbau und der Softwaretechnik ein führender Wirtschaftsfaktor. Ilmenau und Umgebung haben viele Winterolympiasieger in Disziplinen wie Rennrodeln, Bob und Biathlon hervorgebracht.

Erfurt //Lage & Geschichte

Erfurt ist die Hauptstadt und größte Stadt des Bundeslandes Thüringen in Mittel Deuschland. Es liegt im südlichen Teil des Thüringer Beckens, im weiten Geratal. Es liegt 100 km südwestlich von Leipzig, 300 km südwestlich von Berlin, 400 km nördlich von München und 250 km nordöstlich von Frankfurt. Zusammen mit einer Reihe benachbarter Städte wie Gotha, Weimar und Jena bildet Erfurt die zentrale Metropolregion Thüringens, die sogenannte Thüringer Städtekette mit über 500.000 Einwohnern.

Die Altstadt von Erfurt ist einer der am besten erhaltenen mittelalterlichen Stadtkerne Deutschlands. Sehenswürdigkeiten sind die Krämerbrücke, die Alte Synagoge, das Ensemble aus Erfurter Dom und Severikirche und die Zitadelle Petersberg, eine der größten und besterhaltenen Stadtfestungen Europas. Die Wirtschaft der Stadt basiert auf Landwirtschaft, Gartenbau und Mikroelektronik. Die zentrale Lage der Stadt hat sie zu einem Logistikzentrum für Deutschland und Mitteleuropa gemacht. Erfurt ist die Heimat der zweitgrößten Messe Ostdeutschlands (nach Leipzig) sowie des öffentlich-rechtlichen Kindersenders KiKa.

Die Stadt liegt an der Via Regia, einem mittelalterlichen Netz von Handels- und Pilgerwegen. Das heutige Erfurt ist auch Drehscheibe für ICE-Hochgeschwindigkeitszüge und andere deutsche und europäische Verkehrsnetze. Erfurt wurde 742 erstmals urkundlich erwähnt, als der heilige Bonifatius das Bistum gründete. Obwohl die Stadt politisch keinem der Thüringer Bundesländer angehörte, entwickelte sie sich schnell zum wirtschaftlichen Zentrum der Region und wurde Mitglied der Hanse. Während des Heiligen Römischen Reiches gehörte es zum Kurfürstentum Mainz und wurde 1802 Teil des Königreichs Preußen. Von 1949 bis 1990 gehörte Erfurt zur Deutschen Demokratischen Republik (Ostdeutschland).

Die Universität Erfurt wurde 1379 gegründet und war damit die erste Universität im heutigen Deutschland. Es wurde 1816 geschlossen und 1994 neu errichtet, wobei der moderne Hauptcampus auf dem Gelände eines ehemaligen Lehrerbildungsinstituts entstand. Martin Luther (1483-1546) war ihr berühmtester Schüler, der dort ab 1501 studierte, bevor er 1505 in das Augustinerkloster eintrat. [10] Weitere bekannte Erfurter sind der mittelalterliche Philosoph und Mystiker Meister Eckhart (ca. 1260-1328), der Barockkomponist Johann Pachelbel (1653-1706) und der Soziologe Max Weber (1864-1920).

Webseite erstellen – Guide

Standardbild
Tom Scharlock
PWA.ist ein PWA App Store, ein Blog, eine Video Wissensseite und die Agenturpräsenz der _PRGRSV _WEB /nd APP Agentur _Arnstadt. Tragen Sie noch heute Ihre LIEBLINGS PWA ein, kontaktieren Sie uns: /Kontakt/ oder beteiligen Sie sich einfach an der Diskussion. Meine Biografie
Artikel: 137

Schreibe einen Kommentar

ajax-loader