PWA Agentur Gründung _//Zwischenstand 10/21

Da Transparenz eines der Kernmerkmale der sich gerade in Gründung befindlichen PRGSV WEB /nd APP //Agentur _Arnstadt ist, möchte ich ein paar Infos zum „Gründungsprozess“ veröffentlichen.

Aktuell ist die Gründung schon relativ weit vorangeschritten und es ist zu hoffen, dass noch dieses Jahr Eröffnung „gefeiert“ werden kann. Der ganze Gründungsprozess zieht sich in Etwa seit April in die Länge. Selbstverständlich möchte ich alle möglichen Förderungen erhalten und da sind haufenweise Anträge und Eingaben notwendig. Eigentlich hatte ich bereits im April einen umfangreichen Businessplan (ca. 30 Seiten) behördlich eingereicht. Wie mir darauf hin mitgeteilt wurde, darf die Förderung selber nicht für die zu fördernde Sache verwendet werden. Verstehen tue ich das bis heute nicht und es entbehrt eigentlich jeglicher Logik. Deswegen habe ich alle Bestimmungen zu dieser Föderung gelesen, darin ist nichts zu finden, dass die Förderung nicht für das zu gründende Unternehmen selbst verwendet werden kann. Ich könnte also das Geld im Puff ausgeben, aber nicht mein Unternehmen unterstützen, damit ich erfolgreich sein kann. Die Logik muss mir jemand mal erklären. Damit ich aber keine Probleme bekomme und alles vernünftig seinen Weg geht, habe ich… äh… sagen wir mal, einen „Marketingaufhänger“ in App-Form gebaut. Damit das marketingtechnisch so wirkt, wie ich es mir vorstelle, ist das Ganze noch unveröffentlicht und das bleibt bis zur Firmengründung auch so. Für das „bauen“ habe ich mir noch mal etwas Zeit erbeten und so sollte ich bis Ende Juli eine neue Rentabilitätsvorschau einreichen. Am 27.07. habe ich dies auch getan, zusammen mit ein paar Seiten Erläuterung.

Bei meinen Konzepten und Businessplänen (ja, es waren schon einige..) habe ich den Anspruch, dass diese nicht nur realistisch umsetzbar sind, sondern mathematisch korrekt berechnet und im Einklang mit dem Marketing stehen. So habe ich bei der Ursprungsversion absolut folgerichtig Marketingmaßnahmen bei Facebook und Google Adword eingeplant und mit erwartbaren Konversationen kalkuliert. Nur, wenn ich keinerlei Finanzen habe um diese zu umzusetzen, ist im Normalfall die Firmengründung gescheitert. Ich hatte dann aber eine grandiose Idee, wie ich praktisch umsonst dafür sorgen kann in meiner Heimatstadt meine Dienstleistungen bekannt zu machen. Ob diese Idee so auf geht, wie ich mir das vorstelle bleibt abzuwarten.

Bei der Behörde tat sich dann 2 Monate gar nix. Kein Brief, kein Telefonat (sonst gabs die eigentlich regelmäßig). Anfang Oktober wurde mir schonungslos mitgeteilt, dass mein Antrag abgelehnt wurde, weil ich die geforderten Unterlagen angeblich nicht eingereicht hätte. Das hab ich aber defintitiv. Ich bin sofort in Widerspruch und habe nun bis zum 15.11. Zeit noch mal einen neuen Businessplan auf Basis der neuen Retaibilitätsvorschau zu verfassen. Dann wird noch mal geprüft. Inzwischen ist erfreulicherweise die Förderung durch den europäischen Sozialfonds genehmigt wurden. Deshalb haben ist ab sofort auch dieses lustige Logo auf Seite (Pflicht):

Es bleibt weiter spannend…

Standardbild
Tom Scharlock
PWA.ist ein PWA App Store, ein Blog, eine Video Wissensseite und die Agenturpräsenz der _PRGRSV _WEB /nd APP Agentur _Arnstadt. Tragen Sie noch heute Ihre LIEBLINGS PWA ein, kontaktieren Sie uns: /Kontakt/ oder beteiligen Sie sich einfach an der Diskussion. Meine Biografie
Artikel: 128

Schreibe einen Kommentar

ajax-loader