Veröffentlicht von: Tom Scharlock Category: PWA Entwicklung, PWA.ist Tags: , , , , , , Kommentare 0

Haben Sie jemals darüber nachgedacht, wie Technologie Ihr Leben drastisch verändert hat? Ob es nun der Akt des Fernsehens ist oder die Art und Weise, wie ein Mobiltelefon benutzt wird, jeder Aspekt unseres Lebens hat sich durch die Technologie stark verändert. Auch die Unternehmen haben sich schnell auf die Veränderungen eingestellt. Und diejenigen, die das nicht getan haben, haben die Hauptlast getragen. Das ist der Grund, warum ein Gigant wie Nokia den Kampf gegen Unternehmen wie Samsung und Apple verloren hat. Laut Statista gibt es derzeit 3,4 Milliarden Smartphone-Nutzer auf der Welt! Es wird prognostiziert, dass diese Zahl in den nächsten drei Jahren 3,9 Milliarden erreichen wird. Mit der zunehmenden Verbreitung von Smartphones hat sich auch die Art und Weise, wie Unternehmen ihre Produkte an Kunden vermarkten können, deutlich verändert. Schließlich eröffnete die Technologie einen neuen Kanal, um Verbraucher direkt zu erreichen. Sehr schnell sind Smartphones zu einem wesentlichen und sehr einflussreichen Kanal geworden, um Loyalität und Engagement zu fördern. Genau wie andere Technologien haben sich auch die Mobiltelefone weiterentwickelt. Eine Technologie innerhalb der Smartphones, die sich durchgesetzt hat, ist die Progressive Web App oder PWA.

Was sind Progressive Web Apps?

Früher galten native Apps als der Inbegriff der Perfektion für mobile Nutzer. Ihre Unfähigkeit, ein hochgradig immersives Erlebnis zu liefern, führte jedoch zum Aufstieg von Progressive Web Apps (PWA). Diese Apps zeichnen sich durch ihr hohes Anpassungspotenzial aus. Die Apps können an verschiedene Hardware, Plattformen und Geräte angepasst werden. PWA vereinen die Vorteile von nativen Apps und erweitern diese durch ihre besonderen Eigenschaften. Die JavaScript-Applikationen laufen auf Browsern und bringen die gleichen Funktionen von nativen Apps (wie Push-Benachrichtigungen) ins Web. Derzeit wird PWA von Plattformen wie Chrome und Opera vollständig unterstützt. Firefox unterstützt fast alle Funktionen. Auch der Internetbrowser von Samsung unterstützt jetzt PWA, während Apple mit einer Schlüsselkomponente namens Service Worker ebenfalls auf den Zug aufgesprungen ist.

Die besten PWA-Frameworks im Jahr 2020

Eines ist sicher – PWA erobert die Smartphone-Welt im Sturm. Wenn Sie daran denken, sie für die Vermarktung Ihres Unternehmens zu nutzen, ist der erste Schritt die Entscheidung, auf welchem Framework Sie sie aufbauen wollen.

PWA-Frameworks

Nun, es gibt mehrere Optionen. Allerdings sind nicht alle Frameworks gleich gut. Hier sind die besten, die Sie finden können.

1. Angular

Angular wurde bereits 2009 von Google eingeführt und ist das mit Abstand beliebteste Framework für Progressive Web Apps. Die Strukturen nutzen JavaScript, um responsive, zuverlässige und robuste Apps zu erstellen.
Zuvor wurde die Version 5 des Frameworks vorgestellt. Diese beinhaltete einen neuen Service Worker. Die Komponente trug massiv dazu bei, den eingebauten Support des Frameworks zu verbessern. Auf diese Weise können auch Entwickler, die nicht über ein hohes Maß an Fachwissen verfügen, das Framework nutzen, um eine hochwertige PWA zu erstellen. Kürzlich wurde Angular 8 auf dem Markt eingeführt. Es verfügt über zwei zusätzliche CLI-Befehle, die den Download- und Installationsprozess der Web-App auf ein Gerät weiter vereinfachen.

Hauptvorteile von Angular:
-Einfache Implementierung, da die verwendete Methodik klar definiert ist
-Das Hinzufügen von CLI hat die Lernkurve für das Framework verkürzt
-Enthält IntelliSense und Typescript
-Ausgezeichneter Support, da Google dahinter steht

Nachteile von Angular:
-Sie müssen Typescript lernen, um das Framework zu verwenden
-Es ist vergleichsweise komplex

2. React

React wird von Facebook unterstützt und ist ein weiteres beliebtes und hochfunktionales PWA-Framework. Es ist unter Entwicklern wegen seiner sehr umfangreichen JavaScript-Bibliothek bekannt. Das Framework nutzt JSX zur Verknüpfung mit HTML-Strukturen. Man kann verschiedene verfügbare Pakete nutzen, um seine App und sein Projekt weiter zu skalieren.

Die wichtigsten Vorteile von React:
-Ein allgegenwärtiges Ökosystem
-Facebook pflegt den Code, was einen reibungslosen Betrieb und Support gewährleistet
-Das Framework hilft, skalierbare und flexible Apps zu erstellen
-Der Code, der in React für Web-Apps verwendet wird, kann auch für native Apps genutzt werden
-Der Rendering-Prozess ist sehr schnell, dank Virtual-DOM

Nachteile von React:
-Nur ein Programmierer kann das Framework nutzen, da es Kenntnisse über JSX voraussetzt
-Im Vergleich zu JavaScript ist das Framework recht komplex
-Je mehr man sich für Flexibilität entscheidet, desto mehr Probleme tauchen auf
-Es gibt keine definierte Methodik. Daher ist die Implementierung knifflig

3. Vue / vuejs

Wenn Sie neu in der Welt der Programmierung sind, haben Sie vielleicht noch nichts von Vue gehört. Das liegt daran, dass Vue im Vergleich zu React und Angular viel neuer ist. Genau wie bei React können Sie zusätzliche Pakete verwenden, um Ihre App mit Vue zu skalieren.

Die wichtigsten Vorteile von Vue:
-Große Player wie Laravel und Alibaba unterstützen das Framework
-Da der Code einfach ist, ist er für neue Entwickler leicht zu erlernen
-Das Framework ist recht einfach und hat ähnliche Konzepte wie Angular und React

Nachteile von Vue:
-Das Framework ist nicht im Besitz einer Firma, sondern einer einzelnen Person. Daher ist auch das Support-Team sehr klein
-Der Vorteil der Flexibilität führt zu Problemen bei der Verwendung

4. Ionic

Ionic wurde bereits 2013 vorgestellt. Es ist ein Open-Source-Framework, das sowohl auf dem Angular-Framework als auch auf Apache Cordova basiert. Bis heute wurden mit dem Framework über 5 Millionen Hybrid-Apps erstellt. Es verfügt über eine Bibliothek von Komponenten sowohl für iOS als auch für Android. Ionic ermöglicht es Entwicklern, Webseiten zu erstellen, die innerhalb des Browsers eines Geräts mit WebView ausgeführt werden, was im Wesentlichen Webseiten so rendert, dass sie einer nativen App ähneln.

Warum sollten Sie Ionic Framework wählen, um Ihre nächste mobile App zu erstellen?

Hauptvorteile von Ionic:
-Da das Framework Open-Source ist, kann es kostenlos erworben werden, was die Kosten für die Entwicklung reduziert
-Es ist einfacher für Entwickler zu lernen, wie es funktioniert
-Die eingebauten Tools ermöglichen eine einfache Wartung
-Es verfügt über eine große Gemeinschaft von Benutzern
-Es hat eine sehr umfangreiche Bibliothek. Sie können auf APIs zugreifen, ohne zu kodieren

Nachteile von Ionic:
-Sie müssen Ihre App häufig überarbeiten, um mit den neuesten Änderungen des Frameworks Schritt zu halten

5. Polymer

Das Polymer wurde von Google entwickelt und ist ebenfalls Open Source. Es verfügt über eine große Auswahl an Tools, Webkomponenten und Templates. Das macht es zu einer ausgezeichneten Wahl für die PWA-Entwicklung, da der Aspekt der Bedienung stark vereinfacht wird. Darüber hinaus werden die Tools und Komponenten innerhalb des Frameworks von einer Vielzahl von Browsern unterstützt. Auf diese Weise ist die App, die Sie mit Polymer erstellen, sehr anpassungsfähig und zugänglich.

Die Tatsache, dass es reines HTML, CSS oder JavaScript verwendet, macht es zu einem unabhängigen Framework.

Die wichtigsten Vorteile von Polymer:
-Es bietet volle Unterstützung, einschließlich Routing, Data Tier und responsive Layouts
-Die API ist einfach zu verstehen
-Das Vorhandensein von eingebetteten Entwicklungswerkzeugen macht Debugging-Tools überflüssig

Nachteile von Polymer:
-Das Framework ist nicht SEO-freundlich
-Es hat eine hohe Nachladezeit
-Es gibt keine offizielle IDE

Abschließende Überlegungen

Jedes der fünf PWA-Frameworks hat es geschafft, Entwicklern extremen Komfort zu bieten. Die Wahl des richtigen Frameworks für Ihre Progressive Web App ist der erste und einer der wichtigsten Schritte. Es bestimmt, ob Ihre erstellte App reaktionsfähig, skalierbar, interaktiv, robust und benutzerfreundlich sein wird oder nicht. Welches Framework das richtige für Sie ist, hängt von Ihren App-Anforderungen und der Expertise Ihres Entwicklers ab. Daher können Sie diese Entscheidung nicht ohne den Input Ihrer Entwickler treffen. Wählen Sie einen Qualitätsentwickler und das richtige Framework. Genießen Sie alle Vorteile, die eine PWA mit sich bringt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

ajax-loader