ReLaunch Time | Projekt: lieferapp.ist

Lieferapp Relaunch Featured Image

Ich bin gerade dabei, meine Webspace- und Server-Abonnements bei verschiedenen Anbietern neu zu strukturieren. Da heißt nichts anderes, als dass ich Webprojekt aus verschiedenen Gründen von A nach B umziehe. Warum? Meistens um Kosten zu sparen, oder weil ich mir SEO Vorteile verspreche. Wenn z.B. 2 Projekte das gleiche Thema haben, ist es nicht ganz unsinnig, wenn man dafür sorgt, dass diese auf unterschiedlichen IPs liegen (dabei ist die C-Netzklasse entscheidend, sehr wahrscheinlich), wenn man sie untereinander verlinkt.

Bei dieser Neustrukturierung ist mir ein fast vergessenes Projekt unter die Augen gekommen:

Das ist quasi mein ganz persönliches Angebot, wenn man keine Lust darauf hat von irgendwelchen Monopolen abhängig zu sein und nicht von den sehr wahrscheinlich eh schon geringen Margen in der Restaurant-Branche, auch noch immer weiter steigenden Gebühren und Provisionen abdrücken möchte.

Funktionell gibt es nahezu keine Abstriche gegenüber den bekannten Großkonzernen, was ich mangels Testobjekten nicht implementieren konnte ist eine Live-Verfolgung der Lieferung. Natürlich gibt es Meldungen zu jedem Zwischenschritt, aber eine GPS-gesteuerte Live-Verfolgung gibt es leider nicht. Um dies zu verwirklichen, müssten die Smartphones der Lieferfahrer Signale an die Zentrale senden und diese stellt sie dann live zur Verfügung.

Das ist nicht ganz unmöglich, mit PWA Technik umzusetzen, es ist aber nicht ganz so simpel und definitiv brauche ich Testobjekte, die den ganzen Tag Essen verteilen. Ich hätte natürlich Lust darauf dies zu versuchen, vielleicht hat auch jemand Tipps oder Ressourcen, jedenfalls > /Kontakt

Was wurde bei der eigenen Lieferapp erneuert?

So sehr viel ist es gar nicht, ich habe frühs angefangen und war abends sehr zufrieden fertig.

  • Farbliche Neuinterpretation

Wie immer bin ich sehr eigenwillig und experimentell bei den Farben. Dark Mode ist sowieso Pflicht und hier habe ich noch nicht das Optimum gefunden

image

image
  • Performance

Für WordPress habe ich meine aktuelle Lieblingskombination genommen, wenn es schnell gehen soll und nichts kosten darf:

Auf dem Server:

Zum Schluss hab ich noch die Autoloads in der Datenbank minimiert. Contact Form 7 habe ich das Refill abgewöhnt und natürlich dürfen Contact Form Ressourcen nur noch auf Seiten mit Kontaktfomularen geladen werden. Letzteres geht auch ohne zusätzliches Plugin (Asset Cleanup oder Perfmatters sind aber trotzdem dafür zu empfehlen, dann gehts aber nicht schnell).

  • SEO

Erstaunlicherweise habe ich hier von Anfang an ohne Plugin gearbeitet und trotz alledem steht die Seite bei dem Suchbegriff “lieferapp” extrem gut in den SERPS . Erstaunlich ist das deshalb, weil ich tatsächlich keinerlei Plugin verwendet habe und “.ist” Domains nicht von Natur aus gut ranken.

Ich habe nun ein wenig die interne Verlinkung optimiert und neue Ziel Keyword Kombination ist: “eigene Lieferapp“. Wenn ich richtig gezählt habe, ist Platz 22 am 17.02.2023 FAKTisch.

Ich bin sehr gespannt…

  • Updates

Eigentlich müsste dieser Punkt ganz oben stehen, aber wayne….

Ich dachte eigentlich, genau hier verbrauche ich die meiste Zeit, weil ein Sprung von Template: 3.6 > 4.5 und WordPress 5.8 > 6.1. ist schon gewaltig. Hier sind Probleme immer nicht ganz auszuschließen. Es lief aber butterweich, was gerade beim Template für extrem gute Qualität spricht.

Tom Scharlock
Tom Scharlock

PWA.ist ein PWA App Store, ein Blog, eine Video Wissensseite und die Agenturpräsenz der PRGRSV WEB /nd APP :Agentur Arnstadt. Tragen Sie noch heute Ihre LIEBLINGS PWA ein, kontaktieren Sie mich: /Kontakt/ oder beteiligen Sie sich einfach an der Diskussion. Meine Biografie

Artikel: 126
WeCreativez WhatsApp Support
Webseite oder PWA, selbst erstellen oder erstellen lassen: Support & Beratung gern mit WhatsApp
👋 Hallo, mein Name ist Tom Scharlock. Wie kann ich Ihnen helfen?